Notfälle, General Preziosa: "Die Verteidigung verfügt über ein von der NATO zertifiziertes Kompetenzzentrum für Modellierung und Simulation."

Aussicht

Frieden, soziale Gelassenheit und Sicherheit sind die Grundwerte der Zivilgesellschaft. Die Geopolitik der Sicherheit stützt ihre Studien auf viele Sektoren, aber die der Katastrophen ist freiwillig. Nur durch die Abschwächung der Auswirkungen von Katastrophen werden die Auswirkungen der nationalen Sicherheit gemindert. So heißt es in einer Notiz des ehemaligen Stabschefs der Luftwaffe, Pasquale Preziosa, heute Universitätsprofessor und Präsident vonEurispes Sicherheitsobservatorium.

Precious weist darauf hin, dass die derzeitige Pandemie in mindestens vier Punkten eine potenzielle Katastrophe für alle betroffenen Länder darstellt: Soziales, Gesundheit, Wirtschaft, Industrie, Finanzen.

Die Analyse von Naturkatastrophen erfordert die Kenntnis vieler Elemente wie: Häufigkeit der Ereignisse, Vorbereitung der betreffenden Bereiche, Knotenpunkte der Lieferkette von Waren und Dienstleistungen, Standort der Infrastrukturen, die zur Unterbrechung des Logistikflusses führen können , das Niveau der institutionellen Stabilität des betroffenen Landes, das Niveau der sozialen und institutionellen Vorbereitung auf mögliche Ereignisse, um dann die Sicherheitsrisiken des Landes zu identifizieren. Die Geschichte hat uns immer gezeigt, dass kurzfristige Katastrophen einen großen Einfluss auf das nationale Sicherheitsniveau haben, aber das nationale Schicksal ändert sich nicht, es sei denn, es stehen andere Faktoren auf dem Spiel. Naturkatastrophen beschleunigen nur Trends in einem bestimmten Land (Stratfor), wenn diese bereits bestehen.

Die Kraft der Natur ist so groß, dass sowohl die Ursache als auch die Auswirkungen von Naturkatastrophen von der Geopolitik nicht ignoriert werden können.

Der Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 n. Chr. Verschwand zwei Städte, die Pockenpandemie im Jahr 1520 verursachte 56 Millionen Todesfälle, der Ausbruch (VEI-7) des Vulkans Tambora in Indonesien im Jahr 1815 hatte beispielsweise globale katastrophale Auswirkungen auf das Klima sowohl in Europa als auch in Nordamerika. 

Im Zeitraum von 1900 bis 2014 gab es weltweit zehn Erdbeben mit einer Stärke von 8.6 bis 9.5 auf der Richterskala (die Stärke 9.5 im Vergleich zu 8.6 ist zehnmal größer).

In der Vergangenheit gab es zahlreiche und häufige Beispiele für große Naturkatastrophen. 

Im Gesundheitsbereich sollte die laufende Pandemie die zwanzigste "nach Christus" sein.

Die Formen des Schutzes vor Naturkatastrophen müssen untersucht und die Ergebnisse angewendet werden, um die Auswirkungen der nächsten Ereignisse zu mildern, die in unsicheren Zeiten eintreten werden. Die Zahl der Todesfälle durch Erdbeben in der Welt ist dank der in den verschiedenen Ländern erlassenen antiseismischen Vorschriften zurückgegangen: Es ist eine der Formen der Widerstandsfähigkeit, die in den am weitesten fortgeschrittenen Ländern entwickelt wurden. Die Unsicherheit liegt in den Zeiten des Ereignisses nicht in den Ereignissen, die bereits in der Branchenliteratur angegeben sind.

Das Gegenmittel gegen Notfälle ist die Vorplanung von Maßnahmen zur Bewältigung katastrophaler Ereignisse durch einen Entscheidungsprozess, der dem System Reaktion und Widerstandsfähigkeit verleiht.

Pläne müssen einer Methode folgen, der sogenannten "Langfristige Planung"Was allein nicht ausreicht, muss von einem System begleitet werden, das den Plan selbst validieren kann, wenn kein konkretes Ereignis vorliegt: Dies nennt man"Modellierung und Simulation" Diejenigen, die über diese beiden Fähigkeiten verfügen, verfügen auch über die Werkzeuge, um Notfälle zu planen.

Wenn der Notfall beginnt, ist die erste Phase in allen Sektoren ein Chaos: Die Anwendung dessen, was bereits mit kaltem Verstand untersucht und vom Validierungswerkzeug validiert wurde, ist das Gegenmittel.

Italien verfügt in seiner institutionellen Struktur über all diese Fähigkeiten, selbst die italienische "Modellierung und Simulation" des Verteidigungsministeriums wurde von der NATO als "Kompetenzzentrum" für alle anderen Länder des Bündnisses zertifiziert.

Die institutionelle Welt kann und muss alle intellektuellen und materiellen Ressourcen des Landes nutzen, um Katastrophen zu bewältigen, um die Widerstandsfähigkeit des Systems zu erhöhen, auch weil Die vierte Mission des Verteidigungsministeriums betrifft die Unterstützung öffentlicher Katastrophen, zu denen auch der Gesundheitsnotstand gehört.

In Notfällen gewinnt das Projekt, weil es das Gegenmittel gegen die chaotischen Manifestationen des Augenblicks darstellt, die irrational, mehrdeutig, unsicher, unkontrollierbar, verletzlich und im ständigen Wandel erscheinen (VOCA für Analysten).

Ohne ein Projekt wird die mehr oder weniger aufgeklärte Entscheidung des Augenblicks fortgesetzt, wodurch die Widerstandsfähigkeit des Systems aus den Augen verloren werden kann.

Nach den SARS-, EBOLA- und ZIKA-Ereignissen hatten einige Länder das Problem der Pandemien ernst genommen und folgten den Angaben der Weltgesundheitsorganisation in der "Globales Gremium zur Überwachung der Bereitschaft"Wo auf p. 26 und vor allem 27 warnten vor der Schwere von Atemwegserkrankungen mit hohem Risiko, die einen Pandemiecharakter angenommen hätten und verheerende sozioökonomische Auswirkungen hatten.

Im internationalen Bereich wurde 2017 die „Verteidigung Advanced Research Projects Agency"(DARPA) hat das Programm gestartet"Plattform zur Prävention von Pandemien"(P3) mit dem Ziel, neue Medikamente zur Behandlung einer bekannten Infektionsgefahr innerhalb von 60 Tagen zu entwickeln."

La DARPAhatte erkannt, dass die USA aufgrund der Erfahrungen mit Ebola und Zika nicht bereit waren, sich mit Viruspandemien auseinanderzusetzen.

Das Projekt plant nun, US-Patienten mit COVID-19 in den nächsten vier Monaten über die am Projekt beteiligten AbCellera-Eli Lilly-Unternehmen eine angemessene medizinische Behandlung anbieten zu können.

Bis die von DARPA angekündigten Ergebnisse vorliegen, Die USA mobilisierten den Militärsektor, der die Depots eröffnete, um zivilen Krankenhäusern zusätzliche Mittel und Personal für die Intensivpflege zur Verfügung zu stellen.

Das Vorwegnehmen von Albträumen hilft, die großen Probleme zu lösen, die auftreten können.

In diesem Sinne ist es Zeit, mit der Planung zu beginnen andere Pandemieszenarien mit kybernetischen Viren in diesem Fall, deren Folgen sich möglicherweise nicht sehr von den heutigen Szenarien unterscheiden.

Die beiden Säulen für die Verteidigung des Landes: Zivil und Militär müssen immer in der Lage sein, ihren Pflichten nachzukommen, aber in Synergie, um dem italienischen System Widerstandsfähigkeit zu verleihen. 

Die institutionellen Synergien ermöglichen es dem Militär, im Bedarfsfall das zivile zu ergänzen.

 

 

Notfälle, General Preziosa: "Die Verteidigung verfügt über ein von der NATO zertifiziertes Kompetenzzentrum für Modellierung und Simulation."