Entkam. Petralia: „Verantwortung feststellen und persönlicher ankommen“

Aussicht

„Nach solch schwerwiegenden Ereignissen ermitteln wir in diesen Stunden, um nach den Flüchtigen zu suchen, aber auch um die Verantwortung für das Geschehene herauszufinden. Gleichzeitig gibt es unsererseits seit einiger Zeit eine Politik zur Aufstockung des Personals. Dies sagte der Chef der Dap, Bernardo Petralia, in Bezug auf die jüngste Flucht von zwei Häftlingen aus dem Avellino-Gefängnis. „Die Strafvollzugspolizei unternimmt zusammen mit den anderen Polizeikräften alle Anstrengungen, um die entflohenen Flüchtlinge festzunehmen. Das Department of Penitentiary Administration hat auch eine interne Untersuchung eingeleitet, um etwaige Verantwortlichkeiten festzustellen.

Bernardo Petralia, der heute die Justizvollzugsanstalt Sulmona besuchte, legt besonderes Augenmerk auf das Thema Personal: "Engpässe sind ein Problem der Gefängnisse, aber das Justizministerium und die Dap setzen sich seit Monaten dafür ein, das Personal im Dienst aufzustocken: eine wichtige Investition in personell ist im Gange, was zu einer Verstärkung in den Gefängnissen führen wird. Ein Engagement, für das neue Insolvenzverfahren eröffnet und bereits eingeleitete Verfahren sowohl im Sicherheitsbereich als auch in den zentralen Funktionen und im Management zügig abgeschlossen werden. Was die Auswahlverfahren und Rekrutierungen im Strafvollzugspolizeikorps anbelangt – fährt Petralia fort – betreffen sie alle Berufsrollen“.

Bis zum Ende des Sommers werden in den Instituten, die derzeit die Ausbildungen absolvieren, insgesamt 1.650 studentische Agenten ihren Dienst aufnehmen. Weitere 1.479 aufstrebende Agenten werden von dem im vergangenen Oktober gestarteten Wettbewerb eintreffen und ein weiterer wird voraussichtlich für etwa 2.000 studentische Agenten im gerade begonnenen Jahr gestartet. Darüber hinaus wurden 691 Inspektoren, die kürzlich Preisträger von Wettbewerben waren, zur Ausbildung eingeladen, und im November wurde ein Aufruf zur Einstellung von 411 studentischen stellvertretenden Inspektoren veröffentlicht. Schließlich laufen die Verfahren zum Wettbewerb um 120 studentische Kommissare.

In Bezug auf das Personal der Zentralen Funktionen "haben gerade heute - verkündet der Leiter der DAP - die 63 Gewinner des Wettbewerbs um Kulturmittler, eine neue und sehr wichtige Persönlichkeit zur Unterstützung des ausländischen Gefängnispersonals, die Servicezentren".

Das Konkursverfahren ist noch im Gange, das zur Einstellung von 210 neuen pädagogischen Juristen, 33 Buchhaltern und 85 IT-Assistenten führen wird, während das Verfahren zur Einstellung von 140 Buchhaltern gerade angelaufen ist und in Kürze der Wettbewerb gestartet wird ... für 200 Ingenieure. Schließlich wird ein weiterer großer Schub von der Umsetzung von Verfahren zur Umschulung des Personals, von der wirtschaftlichen Entwicklung und von den Urteilen ausgehen.

Neben der Einstellung von neuem Personal waren Investitionen in die Verbesserung von Kasernen, Küchen und Kantinen für das Personal der Strafvollzugspolizei geplant und ein weiterer Fonds für die psychologische Betreuung des Personals vorgesehen. „Wir unternehmen alle Anstrengungen – versichert Petralia –, um die Bedingungen der im Gefängnis arbeitenden Menschen zu verbessern.“

Entkam. Petralia: „Verantwortung feststellen und persönlicher ankommen“

| NEWS ' |