Kindergärten werden 50

Aussicht

Im Bildungsministerium eine eigene Veranstaltung mit der Vorstellung der ersten nationalen Leitlinien für Bildungsdienste für das Kleinkindalter

Anlässlich des 6. Jahrestages der Geburt von Kindergärten wird am Montag, 10. vorgeführt.    

An der Veranstaltung nimmt auch Bildungsminister Patrizio Bianchi teil, der betont: „Kindergärten spielen eine grundlegende Rolle in der Bildung der Kleinen, sie sind ein entscheidender Dienst für die Familien und eine konkrete Unterstützung für die Frauenarbeit. Sie sind eine entscheidende Verteidigung für die Verbesserung des sozialen Kontexts der Gebiete. Aus diesem Grund vergibt unser Pnrr insgesamt 4,6 Milliarden an Kindergärten und Vorschulen. In den soeben vorgelegten Ausschreibungen werden den Kindergärten 2,4 Milliarden Mittel zugewiesen, mit dem besonderen Ziel, die Lücke im territorialen Angebot zwischen Nord und Süd zu verringern.   

Die Leitlinien bestehen aus fünf Kapiteln und schließen mit einem Teil der Verbindung mit den nationalen Leitlinien für den Kindergartenlehrplan und den ersten Bildungszyklus ab. Die behandelten Themen sind: 

  • die Geschichte der Bildungsdienste für Kinder und die Beschreibung des aktuellen Rahmens unter Bezugnahme auf die im Gesetzesdekret 65/2017 vorgestellten Typen; 
  • das Kind in den ersten tausend Lebenstagen zwischen zu garantierenden Rechten und Entwicklungsmöglichkeiten;  
  • das Bildungsbündnis mit den Eltern und Partizipation;
  • die Merkmale der pädagogischen Professionalität;
  • organisatorische Aspekte (Räume, Zeiten, pädagogische Erfahrungen). 

Wie bereits bei den gerade von Minister Bianchi genehmigten pädagogischen Leitlinien für das integrierte System zerosei wird das Dokument einer öffentlichen Konsultation unterzogen, an der ein breites Publikum von Personen und Organisationen teilnehmen wird und die bis zum 24. Januar dauern wird.        

Die Beratung umfasst Auditionsgespräche für die direkt beteiligten Stellen des 0-3 Segments, organisiert vom Ministerium und die Bereitstellung eines Online-Fragebogens, der vorzugsweise in kollegialer Form auszufüllen ist (im Team / Team, Arbeitsgruppe, territoriale pädagogische Koordination, Schnittpunkt, Büro / Service, Studie / Projekt / Forschungsgruppe), um einen möglichst pluralen und auch einzelnen Betreibern zugänglichen Standpunkt zu bieten, um Ideen, Anregungen, Beobachtungen zu sammeln.      

Der Fragebogen wird ab dem 6. Dezember im Bereich des integrierten Systems zerosei unter folgendem Link zugänglich sein:

https://www.istruzione.it/sistema-integrato-06/

Die Live-Präsentation können Sie auf dem YouTube-Kanal des Bildungsministeriums verfolgen.

Kindergärten werden 50