Trump in Brüssel für den erwarteten NATO-Gipfel

Aussicht

Alles ist bereit für den erwarteten NATO-Gipfel. US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania sind gestern Abend gegen 21 Uhr an Bord der Air Foce One in Brüssel gelandet. Kurz vor der Landung wandert der amerikanische Präsident mit Verbündeten, die nicht die erforderlichen Beiträge zahlen. „Die EU hindert uns daran, Geschäfte zu machen, und wir zahlen die NATO. In einer Twitter-Nachricht schrieb er mehreren NATO-Ländern, dass wir verteidigen müssen, dass sie nicht nur den 2% -Kompromiss (der niedrig ist) nicht aufrechterhalten, sondern seit Jahren im Rückstand sind. Werden sie die Vereinigten Staaten erstatten?

Der amerikanische Präsident wurde von keiner belgischen Behörde empfangen, weder von Charles Michel noch von König Philippe. Laut der belgischen Online-Presse ist Michel in Braine-le-Comte, einer Stadt in Belgien, und der König in St. Petersburg, die beide damit beschäftigt sind, das Spiel gegen ihre französischen Cousins ​​zu verfolgen. Nicht einmal der Außenminister wird den Platz der Regierung einnehmen können, denn Didier Reynders ist auch in Russland. Er wurde von Botschafterin Françoise Gustin, Protokollleiterin im Außenministerium, begrüßt.

 

Trump in Brüssel für den erwarteten NATO-Gipfel

| WELT |