Brüssel: Gemischter parlamentarischer Ausschuss EU-Fyrom

Aussicht

Die Pressestelle der Eurokammer gab bekannt, dass nach mehr als zwei Jahren Abwesenheit von Sitzungen in vollem Umfang aufgrund der internen politischen Situation im Land gestern und heute in Straßburg das Treffen zwischen Abgeordneten und Abgeordneten der Sobranie stattfand , die Nationalversammlung der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien (Fyrom).

Während der Sitzung des Gemischten Parlamentarischen Ausschusses wurden mehrere wichtige Themen untersucht, darunter: die Umsetzung des Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommens (ASA) durch Skopje und andere Reformen im Land, einschließlich des Justiz- und Wahlsystems , die Bedeutung unabhängiger Medien und die Rolle der Zivilgesellschaft.

Die Sitzung des Gemischten Parlamentarischen Ausschusses wurde von MdEP Alojz Peterle (Europäische Volkspartei-EVP) geleitet, der die Teilnahme an der Sitzung der Oppositionspartei würdigte, die Achtung der Rechtsstaatlichkeit ermutigte und vor der Verwendung warnte des Justizsystems zur Umsetzung von Vergeltungsmaßnahmen gegen politische Parteien - und des Parlamentariers Goran Milevski (Sozialdemokratische Union von Mazedonien-SDSM), der der Europäischen Union für ihre Unterstützung des Landes dankte und das uneingeschränkte Engagement des Parlaments für die Umsetzung von Reformen in Schlüsselbereichen.

Peterle und Milevski stellten im Zusammenhang mit der Ankündigung der Strategie der neuen Europäischen Kommission für den westlichen Balkan fest, dass beide Seiten ihr Engagement für den Integrationsprozess der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien (Fyrom) erneut bekräftigt haben.

Am Ende des Treffens war die Annahme einer Reihe gemeinsamer Empfehlungen ein wesentlicher Hinweis auf die neue Dynamik und den neuen Konsens über den weiteren Weg.

In der Tat haben beide Delegationen ein kontinuierliches Engagement für die europäische Zukunft des Landes gezeigt.

Die nächste Sitzung des Gemischten Parlamentarischen Ausschusses ist für die zweite Hälfte der 2018 in Skopje vorgesehen.

 

Brüssel: Gemischter parlamentarischer Ausschuss EU-Fyrom