Leonardo: Auslieferung des tausendsten AW139-Hubschraubers, Verkaufsschlager auf dem Weltmarkt

Aussicht

Leonardo: Auslieferung des tausendsten AW139-Hubschraubers, Verkaufsschlager auf dem Weltmarkt
Leonardo hat heute den tausendsten AW139-Hubschrauber ausgeliefert. Die Veranstaltung ist ein Ergebnis von historischer Bedeutung: Es ist das wichtigste Hubschrauberprogramm der letzten 15-Jahre auf internationaler Ebene, das im Panorama der Luftfahrtindustrie der Italienischen Republik einen Produktionsrekord aufstellen kann. Die tausendste Maschine dieses Modells, die für die Guardia di Finanza bestimmt ist, wurde anlässlich einer offiziellen Feier im Leonardo-Werk in Vergiate (Varese) in Anwesenheit von institutionellen Vertretern, Kunden, Partnern und Lieferanten, dem Top-Management, an den Kunden ausgeliefert und die Arbeiter des Unternehmens.

SpendenaktionDie AW139, deren erster Flug auf den Beginn der 2001 zurückgeht, verfügt heute über Aufträge für mehr als 1100-Einheiten von mehr als 280-Kunden aus über 70-Ländern auf allen Kontinenten. Das Produkt hat mit fast 2,5 Millionen Flugstunden, die seit der ersten Auslieferung zu Beginn von 2004 verzeichnet wurden, ein außergewöhnliches Maß an Zuverlässigkeit und Funktionsfähigkeit bewiesen. Zu diesen Zahlen kommen diejenigen hinzu, die von ihrer extremen Vielseitigkeit zeugen, um alle Marktbedürfnisse zu befriedigen: mehr als 30% für gemeinnützige Aufgaben wie Such- und Rettungsdienste, Ambulanzflüge, öffentliche Ordnung, Zivil- und Brandschutz; über dem 30% für Offshore-Transporte; über die 20% für militärische Aufgaben; der Rest für VIP-, institutionelle und Firmen-Transporte.

Alessandro Profumo, CEO von Leonardo, sagte: "Was wir heute feiern, ist viel mehr als der Erfolg eines Produkts oder eines Unternehmens. Es ist die globale Bestätigung eines Vermögenswerts im Land. Dank des Engagements, des Wissens und der Fachkompetenz von Leonardo sowie von Produkten wie der AW139-Technologie und der Fluginnovation sind sie ein Symbol für unsere industriellen Fähigkeiten. Die AW139 ist ein Paradebeispiel für die Rolle, die Leonardo in der Welt spielt und weiterhin spielen will. Es ist der Spiegel unserer Werte: kontinuierliche Innovation, Internationalisierung, Nähe zum Markt und zum Kunden, Verbesserung der Humanressourcen ".

Der geschäftsführende Direktor von Leonardo Elicotteri, Gian Piero Cutillo, fügte hinzu: „Mit der AW139 ist es dem Unternehmen gelungen, ein Programm mit internationalen Wurzeln zu erstellen, das in seiner Art einzigartig ist
globaler Erfolg und in der Lage, es an die Weltspitze der Hubschrauberindustrie zu bringen. Ohne die Selbstverleugnung, die Vorbereitung und die Leidenschaft von Arbeitern verschiedener Generationen und Nationalitäten, die an ihre Entwicklung glaubten und daran arbeiteten und ihr auf ihrem operativen Weg nach wie vor folgen, indem sie sich ständig mit dem Markt und den Kunden auseinandersetzten, wäre dies alles nicht gewesen möglich. "
Die AW139-Flotte ist weltweit präsent: Rund 30% in Europa, fast ebenso in Asien und Australasien, 15% auf dem amerikanischen Kontinent, gefolgt vom Nahen Osten. Aufgrund des internationalen Erfolgs des AW139 wird der Hubschrauber auf verschiedenen Fließbändern sowohl in Italien als auch im Vergiate-Werk und in den USA in Philadelphia hergestellt, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.
Der AW139 hat eine zentrale Rolle in der Entwicklung des Marktes gespielt und zusammen mit anderen Leonardo-Modellen der neuen Generation dazu beigetragen, dass das Unternehmen mit einem Anteil von 2018% der weltweit erste Hersteller im zivilen Bereich für die Produktion im 40 ist.

Der AW139 ist in nur wenigen Jahren erheblich gewachsen und passt sich den sich ändernden Bedürfnissen der Kunden an. Das maximale Startgewicht wurde von 6,4 auf 7 Tonnen erhöht. Nahezu alle 1000-Missionskits und -Ausrüstungen wurden zertifiziert. Mit fortschrittlichen Schutzsystemen gegen Eisbildung kann der AW139 bei allen Wetterbedingungen fliegen. Dieses Modell ist auch das einzige auf der Welt, das länger als 60 Minuten ohne Öl im Getriebe fliegen kann, doppelt so viel wie die von den Zertifizierungsstellen bereitgestellten 30 Minuten. Trotz der Erfahrung und der Reife, die in 15-Jahren operativer Tätigkeit erzielt wurden, bleibt AW139 ein junges und modernes Programm, das auch in Zukunft eine führende Rolle spielen wird.

Die AW139 stellt auch aus einer anderen Sicht einen Wendepunkt in der Hubschrauberwelt dar: die Einführung des Konzepts der "Hubschrauberfamilie". Der AW139 ist in der Tat der Urvater einer Familie, die sich aus dem kleinsten und leichtesten AW169 und dem größeren und schwereren AW189 zusammensetzt. Die weltweit einzigen Modelle, die dieselbe Designphilosophie teilen, haben alle dieselbe hohe Leistung, dieselben Flugeigenschaften und dieselben Zertifizierungsstandards sowie denselben Ansatz für Wartung und Schulung. Ein Konzept, das es Betreibern mit einer großen, diversifizierten Flotte mit Modellen von 4 bis 9 Tonnen Gewicht ermöglicht, signifikante Synergien bei der Ausbildung der Besatzung, dem Flugbetrieb, der Wartung und der logistischen Unterstützung zu erzielen.

Leonardo: Auslieferung des tausendsten AW139-Hubschraubers, Verkaufsschlager auf dem Weltmarkt

| ECONOMICS, Beweise 3 |