Dem toskanischen Unternehmer Maurizio Bragagni wurde der Titel Officer of the Order of the British Empire verliehen. Königin Elizabeth II. hat dem CEO von Tratos UK, dem italienisch-britischen multinationalen Hightech-Kabelkonzern mit Werken in Italien und Großbritannien und einer verzweigten Präsenz in ganz Großbritannien, die Ehre des OBE (Offizier des britischen Empire) verliehen. ]

Weiterlesen

Angela Merkel ist der Ansicht, dass es möglich ist, die Verschiebung des Brexit bis Ende 2019 oder spätestens Anfang 2020 zu verlängern, wie auf einer Sitzung der CDU-Fraktion im Bundestag bekannt wurde Der für morgen geplante außerordentliche EU-Brexit-Gipfel wird [...]

Weiterlesen

Das Urteil von Sadiq Khan, Bürgermeisterin von London, über Theresa May, die einen dramatischen Appell für ein zweites Referendum über den Brexit einleitet, zeigt mit dem Finger auf die Londoner Premierministerin, dass Theresa May nicht das Mandat hat, so klar zu spielen die britische Wirtschaft und das Leben der Menschen “. In einem Artikel veröffentlicht [...]

Weiterlesen

Mit dem Ziel, eine neue Geschäftsbeziehung mit Afrikas größter Volkswirtschaft aufzubauen, forderte die britische Premierministerin Theresa May Nigeria auf, die Finanzkompetenz der City of London zu nutzen. Da Großbritannien bereit ist, die Europäische Union im kommenden März zu verlassen, wird May an einer Afrika-Tour teilnehmen, in der Hoffnung, [...]

Weiterlesen

Trump machte diese Woche ein Kompliment, als der Außenminister Boris Johnson zurücktrat, weil er gegen einen sanften Brexit war. Eine Aussage, die Downing Street nicht gefallen hatte, dass die britischen Boulevardzeitungen pünktlich wiederbelebt und der öffentlichen Meinung zugeführt worden waren. Eine Geschichte, die das Treffen mit Theresa May untergrub. Trump, wie oft wir [...]

Weiterlesen

Heute kam die Nachricht, dass der amerikanische Botschafter Woody Johnson die Idee einer Freihandelszone zwischen Großbritannien und den USA ins Leben gerufen hat. Ein Thema, das direkt von Präsident Donald Trump angesprochen wird und am kommenden Freitag in London erwartet wird. Die amerikanische Ankündigung fand an einem der schwierigsten Tage für die britische Regierung seit ihrem Rücktritt statt, dem [...]

Weiterlesen

Das Weiße Haus berichtete kürzlich über ein Telefongespräch zwischen US-Präsident Donald Trump und der britischen Premierministerin Theresa May. Während des Interviews sprach Trump mit seinem Amtskollegen über sein bevorstehendes Treffen mit dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un und über die Handelsbeziehungen mit China. Während der gleichen [...]

Weiterlesen

Angesichts der vom Kreml gesetzten Frist und der Ausweisung von 23 britischen Diplomaten aus Russland verließ heute ein Fahrzeugkonvoi mit Diplomaten und ihren Familien die britische Botschaft in Moskau, um zum Flughafen zu fahren Von dort aus werden sie am Abend alle nach London fahren. Samstag […]

Weiterlesen

Australien nimmt neben Großbritannien eine starke Position in der "dornigen" Geschichte des Angriffs ein, indem es einen Nervenagenten gegen den ehemaligen Spion Serghei Skripal und seine Tochter Yulia einsetzt. Sie verurteilt daher Russland, die Regierung von Canberra, und unterstützt, indem sie dies klar unterstreicht, das Recht Londons, auf Vergeltungsmaßnahmen zu reagieren, und kündigt die Ausweisung an [...]

Weiterlesen

4 russische Diplomaten wurden ausgewiesen, und Vermögenswerte werden wahrscheinlich von Beamten und Geschäftsleuten beschlagnahmt. Die Ministerpräsidentin, Theresa May, berichtete dem Unterhaus über die "starke und robuste Reaktion" auf die "Fehler" Moskaus bei dem versuchten Mord an dem ehemaligen russischen Spion und seiner Tochter in Salisbury am XNUMX. [... ]]

Weiterlesen

Der britische Premierminister im Parlament sagte gestern, es sei "sehr wahrscheinlich", dass der Nervenagent, mit dem letzte Woche in England der ehemalige Kreml 007 angegriffen wurde, von Russland entwickelt wurde. Aber Quellen in London sagten der BBC, dass die britische Regierung sich nicht auf Artikel 5 der Organisation des Nordatlantikvertrags berufen werde […]

Weiterlesen

Der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk, betonte anlässlich der Vorlage der EU-Leitlinien in Luxemburg zur Brexit-Frage, dass nicht beabsichtigt werde, eine Mauer zwischen der EU und Großbritannien zu bauen, sondern dass London ist ein enger Freund und Partner der EU. Angesichts der "roten Linien" Großbritanniens wird der Brexit [...]

Weiterlesen

Die ersten offiziellen Treffen der britischen Premierministerin Theresa May in China, die Verhandlungen über den Abschluss eines neuen Handelsabkommens mit Peking aufnehmen will, sind für heute geplant. May selbst machte es Reportern an Bord der Royal Air Force während der Reise nach Wuhan bekannt, wo die Unterzeichnung von Vereinbarungen erwartet wird [...]

Weiterlesen

Berichten der Nova Agency zufolge sollten die Giganten des Internets und der sozialen Medien mit Geldstrafen bestraft oder sogar strafrechtlich verfolgt werden, wenn sie sich weigern, rassistische, extremistische oder Kindesmissbrauchsinhalte aus dem Internet zu entfernen: um sie dem britischen Ministerpräsidenten zu empfehlen Theresa May ist das Normungskomitee von [...]

Weiterlesen

Eine Reihe von Umfragen, die gestern von der Zeitung "The Financial Times" veröffentlicht und kommentiert wurden, heben einige Aspekte der "Scheidung Großbritanniens" von Europa hervor: Die Mehrheit der britischen Wähler ist weiterhin der Meinung, dass der Brexit die richtige Entscheidung war . Der günstige Prozentsatz ist im Zeitverlauf tatsächlich stabil geblieben. Die [...]

Weiterlesen

Großbritannien wird die Europäische Union am Freitag, den 29. März 2019, um 23 Uhr Greenwich Mean Time (Brüssel Mitternacht) verlassen. Dies wurde von Premierministerin Theresa May offiziell gemacht, die heute in einer Intervention im Daily Telegraph unter anderem erklärt, dass sie keinen Versuch "tolerieren" will, den Austritt aus der Europäischen Union zu blockieren, wie dies durch den Willen des Volkes in [...] ausgedrückt wird.

Weiterlesen

Theresa May sucht Hilfe bei dem Versuch, die Brexit-Verhandlungen freizugeben, und hört in den gleichen Stunden, in denen sie nach Brüssel fliegt, um sich persönlich mit dem Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, zu befassen, sowohl Angela Merkel als auch Emmanuel Macron am Telefon. Das Gespräch mit der Bundeskanzlerin fand gestern Nachmittag statt. Der mit dem [...]

Weiterlesen

Der von der BBC interviewte Brexit-Sekretär David Davis sagte, Premierministerin Theresa May werde den britischen Bürgern die gleichen Rechte wie den Briten gewähren. Davis erklärte in der Tat: "EU-Bürger werden die gleichen Rechte wie Einwohner haben, die gleichen Rechte bei der Arbeit, Gesundheit, Wohlfahrt, Renten und so [...]

Weiterlesen