Teheran kehrt heute mit einer Gruppe von Vertretern des ultrakonservativen Flügels, die dem neugewählten Präsidenten Ebrahim Raisi treu ergeben und bekanntermaßen gegen den Pakt sind, an den Verhandlungstisch nach Wien zurück. Auf der anderen Seite des Tisches stehen die Vertreter der Amerikaner, die mit der Biden-Administration die Bedingungen des Abkommens wieder aufnehmen wollen, ohne sofort die Sanktionen [...]

Weiterlesen

Abbas Araghchi, stellvertretender iranischer Außenminister, wird heute an der Spitze einer iranischen Wirtschaftsdelegation in Frankreich eintreffen, um die Maßnahmen zu erörtern, die ergriffen werden müssen, um das 2015 unterzeichnete Atomabkommen zu retten und die Sicherheit der Marine im Persischen Golf und in der Straße von zu gewährleisten Hormuz. Dies bestätigt einmal mehr die wichtige Rolle, die [...]

Weiterlesen

Die Vereinigten Staaten haben offiziell angekündigt, dass ab Mitternacht einige Sanktionen gegen den Iran wieder eingeführt werden, die nach dem Atomabkommen von 2015 aufgehoben wurden, das die schrittweise und bedingte Aussetzung der gegen die Islamische Republik verhängten internationalen Sanktionen im Austausch für die Garantie für Teheran vorsah wird keine Atomwaffen erwerben (dies ist die Hauptbedingung des Abkommens [...]

Weiterlesen

Nach dem amerikanischen Rückzug bekräftigen die Europäische Union, China, Russland und der Iran ihre Verpflichtung, die Bestimmungen des iranischen Atomabkommens zu respektieren und vollständig umzusetzen. Dies gab Federica Mogherini, Hohe Vertreterin der EU, am Ende des Ministertreffens bekannt, das heute in Wien stattfand. Während des Treffens äußerten die Teilnehmer auch [...]

Weiterlesen

Das Treffen zwischen den fünf Ländern, die im Rahmen des Gemeinsamen Umfassenden Aktionsplans (JCPOA) mit dem Iran verbleiben, ist für Freitag, den 6. Juli geplant. Nach Angaben der Medien der Islamischen Republik werden sich die Außenminister Chinas, Frankreichs, Deutschlands, Russlands und des Vereinigten Königreichs auf Ersuchen Teherans [...] in Wien treffen.

Weiterlesen

Reuters berichtete, dass die Vereinigten Staaten heute den Iran aufforderten, umfassende Änderungen vorzunehmen, sein Atomprogramm einzustellen, bis der syrische Bürgerkrieg beseitigt ist, und alternativ mit strengen Wirtschaftssanktionen konfrontiert sind. Der Iran lehnte Washingtons Ultimatum ab und ein hochrangiger iranischer Beamter sagte, die Vereinigten Staaten versuchten, "das Regime zu ändern" [...]

Weiterlesen

Wenn die Europäische Union vom Rückzug der Vereinigten Staaten aus dem iranischen Atomabkommen weit entfernt ist, wird dies keine Auswirkungen auf die Ölexporte Teherans haben. Der iranische Ölminister Bijan Zanganeh sagte Reportern heute nach einem Treffen mit dem EU-Kommissar für Klimaschutz und Energie, Miguel Arias Canete, nach Angaben der iranischen Agentur [...]

Weiterlesen

(von Prof. Barbara Faccenda) Es wird Jahre dauern, bis die vollständigen Auswirkungen von Trumps Entscheidung, sich vom Atomabkommen mit dem Iran zurückzuziehen, klar sind - ob es die regionale Aggression und das Atomprogramm des Iran enthalten oder sie ernähren wird. Wenn wir die Logik von Trumps Entscheidung analysieren, verstehen wir, wie sie das Ergebnis einer strategiebasierten [...]

Weiterlesen

Nach Aussagen des Elysée-Chefs Emmanuel Macron wird Präsident Donald Trump das iranische Atomabkommen aufgeben. Macrons Kommentar kommt nach seinen Gesprächen mit dem Mieter des Weißen Hauses, um Trump von seinen Absichten abzubringen. Anlässlich einer Veranstaltung an der George Washington University, die sich an Reporter richtete, sagte er: "Die [...]

Weiterlesen

Staatssekretär Rex Tillerson kündigte am Ende des gestrigen Treffens in London mit der britischen Premierministerin Theresa May und Außenminister Boris Johnson die Bildung einer Arbeitsgruppe an, an der europäische Länder beteiligt sind, um das Abkommen zu verbessern Iranische Atomkraft und deren Zweck es wäre, neue Maßnahmen zu bewerten [...]

Weiterlesen

Als Reaktion auf das von US-Präsident Donald Trump eingeleitete Ultimatum hat der Iran bekannt gegeben, dass er Änderungen des mit der 5 + 1-Gruppe unterzeichneten Atomabkommens ablehnt. Die Nachricht wurde durch eine offizielle Mitteilung des Außenministeriums bekannt gegeben, in der es heißt: "Die Islamische Republik Iran wird keine Maßnahmen ergreifen, die über ihre eigenen [...]

Weiterlesen

Das Atomabkommen wird nicht neu verhandelt. Dies bekräftigte das iranische Außenministerium nach der Forderung nach "Korrekturen" durch US-Präsident Donald Trump, der gestern eine neue Aussetzung der Sanktionen unterzeichnete, unter der Bedingung, dass das Abkommen verbessert wird. "Das Atomabkommen ist ein international anerkanntes und geschlossenes Abkommen [...]

Weiterlesen

Japan beabsichtigt, das von den sechs Großmächten, einschließlich der Vereinigten Staaten, mit dem Iran unterzeichnete Abkommen zu unterstützen, obwohl US-Präsident Donald Trump in den letzten Tagen beschlossen hat, das Abkommen nicht zu zertifizieren. Dies wiederholte der japanische Außenminister Taro Kono gegenüber seinem iranischen Amtskollegen Javad Zarif durch eine Videokonferenz, deren Resolutionen [...]

Weiterlesen

Donald Trump wird dem Kongress das Atomabkommen mit dem Iran, der "Diktatur", die "Al-Qaida ausgebildet" und "Osama bin Laden versteckt" hat, nicht bescheinigen, aber im Moment zieht er sich nicht von dem mit Teheran und Teheran unterzeichneten Abkommen zurück der Rest der internationalen Gemeinschaft im Juni 2015. Stattdessen bittet er den Kongress und seine Verbündeten, [...]

Weiterlesen

Iran, internationaler Druck, Trump davon abzuhalten, das Trump-Abkommen gegen alle zu widerrufen. Es ist jetzt klar, dass der amerikanische Präsident seine Türen zum Iran schließen und damit das von der Obama-Regierung im Jahr 2005 unterzeichnete Atomabkommen unterbrechen will. Die internationale Gemeinschaft hat Trumps Absicht verurteilt, da sie angesichts der Zusicherungen der USA nicht als weise angesehen wird 'Aeia - Agentur [...]

Weiterlesen

Der Iran respektiert das Atomabkommen, die Worte des Leiters der IAEO Der Leiter der Internationalen Atomenergiebehörde (Aiea) der Vereinten Nationen, der Japaner Yukiya Amano, hat deutlich gemacht, dass der Iran das Atomabkommen respektiert Atomvertrag im Jahr 2015 unterzeichnet. Seine Worte bestätigen die Daten eines Berichts der gleichen internationalen Organisation veröffentlicht [...]

Weiterlesen